Einige kennen vielleicht noch eine Serie, die Ende der 80er Jahre im deutschen Fernsehen lief … „Ein Engel auf Erden“ mit Michael Landon. Jonathan Smith (Michael Landon) kehrt als Engel auf die Erde zurück. Er erhält von seinem „Boss“ (Gott) den Auftrag, den Menschen Liebe, Verständnis, Rücksichtnahme und Achtung beizubringen. Obwohl er überirdische Kräfte besitzt, kommt er meistens ohne sie aus. ...

Heute gab es bei uns in NRW Zeugnisse. Was sonst der Startschuss in eine unbeschwerte Ferienzeit bedeutet, ist dieses Jahr unter den gegebenen Umständen mit großer Ernüchterung und wenig Realität verbunden. Ohnehin wurde und wird die Corona-Krise auch besonders auf dem Rücken unserer Kinder ausgetragen. Aber auch für Eltern war das Homeschooling über die letzten Monate sehr nervenzehrend und brachte viele an die Grenzen der Belastung. Insofern ist die Sommerpause jetzt durchaus willkommen....

Heute Morgen hörte ich im Autoradio das Lied „The Greatest Love of All“ von Whitney Houston. Auch wenn es nicht ihr erfolgreichster Titel war: Ich liebe diesen Song von ihr und konzentrierte mich sehr auf den Text, den ich einfach wunderschön finde. Dabei fragte ich mich, ob sie dieses Lied eventuell ihrer Tochter gewidmet hatte...

Dieser Tage lernte ich mal wieder mit meinem Sohn Französisch-Vokabeln. Darunter befand sich in dieser Lektion der Ausdruck „quand il fait beau“ – was übersetzt „wenn das Wetter schön ist“ bedeutet. Genau genommen, wenn man es wortwörtlich nimmt, heißt es aber eigentlich „wenn er (es) schön macht. Und genau so habe ich es damals selbst auch gelernt – er, und meine damalige Französischlehrerin zeigte in den Himmel, also ER, macht das Wetter. Sie hat es damals sehr lustig erklärt, und unter anderem wegen solcher Anekdoten ist bei mir bis heute...

Angelehnt an einen Text aus dem Talmud hat Udo Jürgens vor einigen Jahren das Lied „Das Leben bist du“ geschrieben. Es wurde 2014 veröffentlicht und war noch Teil seiner letzten Tournee, bevor er im Dezember desselben Jahres im Alter von 80 verstarb. Ich hatte damals Karten und besuchte noch im Oktober/November die Konzerte in Oberhausen und Köln. Obwohl Udo Jürgens nicht an Gott glaubte (so habe ich es in einem Interview von 2001 gelesen) und somit meiner Weltanschauung nicht entspricht, so interpretiere ich diese „Kurzanleitung“ zum Leben – untermalt von einer...