Alles Fleisch ist Gras,
und alle seine Güte ist
wie eine Blume auf
dem Felde [Jes 40:6]
Herr, du mein Fels,
meine Burg,
mein Retter
[2 Sam 22:2]
Wie unergründlich sind
seine Entscheidungen,
wie unerforschlich
seine Wege [Römer 11:33]
Gott ist Liebe, und wer
in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott und Gott
bleibt mit ihm [1 Joh 4:16]

Alles Fleisch ist Gras,
und alle seine Güte ist
wie eine Blume auf
dem Felde [Jes 40:6]
Herr, du mein Fels,
meine Burg,
mein Retter
[2 Sam 22:2]
Wie unergründlich sind
seine Entscheidungen,
wie unerforschlich
seine Wege [Römer 11:33]
Gott ist Liebe, und wer
in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott und Gott
bleibt mit ihm [1 Joh 4:16]

Alles Fleisch ist Gras,
und alle seine Güte ist
wie eine Blume auf
dem Felde [Jes 40:6]
Herr, du mein Fels,
meine Burg,
mein Retter
[2 Sam 22:2]
Wie unergründlich sind
seine Entscheidungen,
wie unerforschlich
seine Wege [Römer 11:33]
Gott ist Liebe, und wer
in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott und Gott
bleibt mit ihm [1 Joh 4:16]

Es ist schon kurios, dass ich schon so viele weit entfernte Ziele bereist habe, aber einige Orte in Deutschland bis dato noch auf meiner Liste fehlten. Kann doch nicht wahr sein! So kam es diese Woche sehr spontan zu einem sehr kurzen Citytrip nach Dresden....

In ein paar Tagen beginnt bei uns das neue Schuljahr. Immer der Startschuss für einen Neuanfang. Als ich selbst noch zur Schule ging, hatte ich immer das Gefühl, dass das vorangegangene Jahr damit völlig ausgelöscht war. Egal, ob man vorher sehr gut oder nur ausreichend...

Würde man jemals einen Aprikosenbaum pflanzen, wenn man nicht die Hoffnung hätte, dass er eines Tages Früchte für die herrlichste Marmelade bringt? Oder würde man zum Beispiel etwas niederschreiben, wenn man nicht die Hoffnung hätte, dass es irgendwann auch von irgendjemandem gelesen wird? Wohl kaum....

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“ – So lautete vor einiger Zeit ein Spruch auf meinem Kalenderblatt im Büro. Heute habe ich dies als besonders wahr empfunden. Mit wildfremden Menschen haben wir Keller von wildfremden Menschen ausgeräumt, die vom Hochwasser...

Als ich vor einigen Monaten vom Tod von Milva hörte, dachte ich mir im Stillen, dass eigentlich nicht nur eine bemerkenswerte Künstlerin zu Grabe getragen wird, sondern die Freiheit, die sie in einem ihrer bekanntesten Lieder besingt, gleich mit....

Der Westen wurde geflutet, die dramatischen Bilder aus Rheinland-Pfalz und NRW haben alle gesehen. Danke an alle, die sich nach uns erkundigt haben. Wir sind zumindest hier mit einem blauen Auge davon gekommen. Nicht weit von hier sieht die Lage aber leider anders aus. Neptun...

Woher kommt eigentlich das Sprichwort „sich im Ton vergreifen“? Als ich heute beim Singen ein paar Akkorde auf dem Klavier dazu klimperte, ist nämlich genau das passiert. Wie schmal der Grat zwischen Harmonie und Disharmonie ist zeigt schon eine einzige Taste, die man falsch drückt,...

Es gibt diese Momente im Leben, von denen man möchte, dass sie am liebsten niemals vergehen. Wir brauchen diese, damit wir in schlechteren Zeiten uns gerne daran erinnern und Kraft schöpfen können. Damit wir nicht vergessen, wie schön das Leben doch eigentlich ist....

Nach einem schweren Fahrradunfall liegt ein Bekannter von mir mit einer Beckenfraktur und zahlreichen anderen Verletzungen im Krankenhaus und muss auch operiert werden. Sein Schutzengel hat wirklich ganze Arbeit geleistet – als ich nämlich hörte, was genau passiert war, dachte ich mir nur, dass er...

Spätestens wenn der Farbkasten mit nach Hause gebracht wird und zum Saubermachen in der Spüle landet, dann weiß man: die Zeugnisse sind nicht mehr weit, und die Sommerferien stehen vor der Tür. ...

Das Schuljahr neigt sich nun langsam zu Ende, und wieder einmal wird mir bewusst, wie vergänglich doch alles ist. Im letzten Jahr noch haben wir uns von der Grundschule verabschiedet, in diesem Jahr von jeglicher Normalität, wie wir sie mal kannten, von unserer Freiheit. ...